Lebende Krippe

- Projektleiterin: Sabine Prosch -

 

 

Die Idee zu den Aufführungen stammt vom damaligen Vorsitzenden Karl Kress - nach einem Besuch der Lebenden Krippe in Monschau machte er dem Vorstand der Kultur- und Heimatfreunde Zons den Vorschlag, die  „Lebende Krippe“ in Zons aufzuführen. Das Projekt wurde vom Vorstand und den Mitgliedern sofort aktiv unterstützt.

 

Gespielt wird die Geschichte von Bethlehem, nach Texten des Lukas-Evangeliums. Als Sprecher hierfür und auch als Regisseur für die Aufführungen fungiert bis heute Harald Krumbeim. Nach Plänen von Robert Lahrmann und Hans Kress wurde der Stall mit viel Liebe von dem Zonser Schreinermeister Hans Vaillant gebaut. Die Kostüme der ersten Vorstellungen erhielten wir z.T. aus dem Bestand der Spielschar der Freilichtbühne, in den folgenden Jahren als Leihgabe des Rheinischen Landestheaters sowie der Düsseldorfer Oper und seit einigen Jahren verfügen wir über einen eigenen Kostümfundus. Dank finanzieller Unterstützung der Sparkassenstiftung und verschiedener Firmen unserer Region konnten wir die aufwendigen Kostüme für die Könige und den Engeln schneidern lassen, die Hirtenkostüme sind dagegen unter der Regie von Ingrid Weber und Anette Horn von unseren Mitgliedern selbst angefertigt worden. Bereits im ersten Jahr wurden unsere Darsteller von einem echten Esel begleitet, in den kommenden Jahren gesellten sich dann auch noch Schafe dazu.

 

Der Erfolg war riesig, schon im Premierenjahr 2003 sahen ca. 4.000 Besucher die Aufführungen an den beiden Adventswochenenden und auch in den kommenden Jahren waren die Besucherzahlen (sofern das Wetter mitspielte!) ähnlich, der Innenhof des Kreiskulturzentrums, wo die Aufführungen in den ersten Jahren stattfanden, erwies sich bald als zu klein für den Besucheransturm.

 

Nach vielen Gesprächen mit der Stadt Dormagen konnten wir unsere Lebende Krippe im Jahr 2010 erstmals auf der Freilichtbühne präsentieren – und damit konnten endlich alle Zuschauer die Aufführung verfolgen.

 

Die Aufführungen sind für die Besucher kostenfrei, alle unsere Mitglieder wirken bei den Aufführungen und den aufwendigen Vor- und Nacharbeiten ohne „Gage“ mit, die erbetenen Spenden gehen jeweils an karitative und soziale Dormagener Einrichtungen.

 

Wir entführen Sie aus der hektischen Advents- und Vorweihnachtzeit und erzählen Ihnen die Weihnachtsgeschichte auf besondere Art. Lassen Sie den Stress der kommerziellen Vorweihnachtszeit hinter sich. Ein wunderbares Erlebnis für Groß und Klein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Flyer Lebende Krippe 2017