Projekte

unsere aktuellen Projekte sind die jährlich stattfindende Lebende Krippe, der Kulturpfad am Wallgraben, bei dem wir in jährlichem Wechsel neue Aphorismen präsentieren und unsere im 2-Jahresrhythmus stattfindenen Mundart-Theater Aufführungen. In den vergangenen Jahren seit Gründung unseres Vereins haben wir viele weitere Projekte durchgeführt, die Sie auf der Seite "Projektarchiv" finden.

Projekte anderer Vereine oder Instutitionen, bei denen wir mitwirken, finden Sie auf der Seite "Aktuelles"

Lebende Krippe

Seit dem Jahr 2003 führen wir an zwei Adventswochenenden auf der Frei-lichtbühne in Zons die Weihnachts-geschichte auf. Harald Krumbein liest aus dem Lukas-Evangelium und unsere Mitglieder stellen als Maria und Josef, als Hirten, Könige oder Engel das Vorgetragene dar. Begleitet werden sie von lebenden Schafen und einem Esel. Ein wunderbares Erlebnis für Groß und Klein.

Projektarchiv

Unser größtes und wichtigstes Projekt war  natürlich die Errichtung des Denkmals für Friedrich von Saarwerden. Neben der Dokmentation hierzu finden Sie weitere Schriften, die von uns herausgegeben wurden, wie das Mundart-Kochbuch, den Zons-Comic, Senioren erzählen u.v.a.

Stelen

Wir präsentieren seit 2011 auf dem Zonser Wallgraben zwölf zwei-sprachige Literaturstelen mit jährlich wechselnden Aphorismen großer europäischer Denker und Dichter.

Ein Pfad, der auch Sie zum Nachdenken und zum Diskutieren anregen möchte.

Mundart-theater

Das Mundart-Theater wurde 1999 ins Leben gerufen. Zur Aufführung von Theaterstücken in Mundart hat sich eine Gruppe von spielbegeisterten Laien-Schauspieler gefunden, die im zweijährigem Rhythmus ein lustiges Stück darbietet. Das nächste Theaterstück ist in der Planung und wird 2018 vom 18. April bis 23. April an 6 Abenden aufgeführt. Die Theatergruppe freut sich immer auf Unterstützung von spielfreudigem Nachwuchs beiderlei Geschlechts.